News

05. September 2016

Einreichungen Euregio-JungforscherInnen-Preis 2016

Nachwuchsforscher aus der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino sind aufgerufen, Ihre Arbeiten im Rahmen des Tiroltages während des Europäischen Forums Alpbach einzureichen

beim diesjährigen Tiroltag am 20./21. August 2016 werden bereits zum fünften Mal NachwuchsforscherInnen aus der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino zum Europäischen Forum Alpbach eingeladen, um ihre Arbeiten vorzustellen und sich mit renommierten WissenschafterInnen und politischen VerantwortungsträgerInnen direkt auszutauschen.

Derzeit liegen bereits 3 Einreichungen in der Kategorie 1) wirtschaftliche und technische Innovation (2x Freie Universität Bozen, 1x Harward) und 2 in der Kategorie 2) soziale und medizinische Innovation (1x Freie Universität Bozen, 1x Medizinische Universität Innsbruck) vor. Rückfragen sind u.a. von der EURAC und der Fachhochschule Kufstein eingelangt.

Zur Erinnerung: Zielgruppe des mit EUR 2.000 dotierten Euregio JungforscherInnen Preises sind Studierende und NachwuchsforscherInnen bis zum vollendeten 35. Lebensjahr (Stichtag: 20.08.1981), die zum einschlägigen Thema „Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino: zukunftsfähig durch Innovationen“ wissenschaftlich arbeiten und entweder an den Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen in der Europaregion oder aus der Europaregion stammen und an Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen weltweit tätig sind.

Themenkategorien
Einreichungen sind zu folgenden Themen möglich:

  1. wirtschaftliche und technische Innovation
  2. soziale und medizinische Innovation
  3. gesellschaftliche und politische Innovation


Einreichfrist
Einreichtermin ist der 23. Mai 2016.

Alle Informationen finden Sie unter www.europaregion.info/youngresearcher

zurück zur Übersicht
Impressum