News

06. März 2015

Medieninformation: adventure X - ab 19. März mit Profis Geschäftsideen auf solide Beine stellen

Land Tirol, Standortagentur Tirol und Wirtschaftskammer Tirol unterstützen mit adventure X angehende GründerInnen und UnternehmerInnen bei nachhaltigen Betriebsgründungen und -weiterentwicklungen.

Die Qualität von Geschäftsideen zu steigern, ein passendes Geschäftsmodell dazu aufzubauen, das am Markt besteht, und zu nachhaltigen und langfristig erfolgreichen Unternehmensgründungen in Tirol beizutragen sind die Ziele des GründerInnen-Wettbewerbs adventure X, der am 19. März startet. Dazu werden die adventure X-TeilnehmerInnen auf Initiative des Landes Tirol, der Standortagentur Tirol und der Wirtschaftskammer Tirol drei Monate lang kostenlos von Experten unterstützt: In Workshops bieten sie ihr Fachwissen unter anderem zu Unternehmensgründung, Marketing, Vertrieb und Finanzen an. Außerdem stehen sie auch außerhalb der adventure X-Module mit ihrer Expertise über Online-Coachings zur Verfügung. Mit dieser Begleitung können die adventure X-TeilnehmerInnen an den Feinschliff der eigenen Unternehmensplanung gehen.

Potenzial und Qualität von Geschäftsideen steigern
Der GründerInnen-Wettbewerb adventure X steht allen offen, die in Tirol einen Wohnsitz haben oder in Tirol ein Unternehmen gründen wollen. Auch UnternehmerInnen, die ihren Betrieb optimieren oder erweitern wollen, können an andventure X teilnehmen. Die Inhalte des adventure X im Überblick:

- GründerInnen-Abende bieten kompakte Fachvorträge und ExpertInnenwissen an, u.a. zu den Themen Kundenbeziehungen, Marketing, Vertrieb und Finanzen.
- In GründerInnen-Laboren setzen die TeilnehmerInnen das erworbene Wissen um und arbeiten mit Coaches und ExpertInnen ihr Geschäftsmodell aus.
- Beim ExpertInnen-Pitching präsentieren die TeilnehmerInnen den Zwischenstand ihres Geschäftsmodells vor ExpertInnen, diese geben sofort Ratschläge und Manöverkritik. Dieses Feedback fließt direkt in den Feinschliff des Geschäftsmodells ein.
- Mit dem Business Model Canvas werden Geschäftsmodelle in drei Schritten erarbeitet: Zu Beginn wird das Geschäftsmodell in neun strategische Bereiche zerlegt und analysiert. Anschließend werden im Experiment einzelne Geschäftsbereiche verändert, um Wechselwirkungen sichtbar zu machen und herauszufinden, wie sich Veränderungen auf die gesamte Wertschöpfung auswirken. Auf diesen Erkenntnissen aufbauend werden Schwächen des Geschäftsmodells ausgebessert und Stärken ausgebaut. Im Mittelpunkt dieser Methode stehen Fragen nach den SchlüsselpartnerInnen, -aktivitäten und –ressourcen, nach dem Kundennutzen und den Kundenbeziehungen sowie nach der Kostenkalkulation und Möglichkeiten der Umsatzgewinnung.
- Online-Coachings ermöglichen es den TeilnehmerInnen, laufend ihre Fragen an Coaches zu stellen, auch zwischen den einzelnen Veranstaltungen. Der Informationsfluss wird so durchgängiger und die TeilnehmerInnen können laufend auf die Unterstützung der Profis zurückgreifen.

Die Module von adventure X finden ab 19. März gestrafft innerhalb von drei Monaten statt. Ein GründerInnen-Labor wird am 24. März speziell für TeilnehmerInnen aus Osttirol in Lienz angeboten, eines für TeilnehmerInnen aus dem Unterland im April in Kufstein.

Alle TeilnehmerInnen, die ihr Geschäftsmodell bis zum 31. Mai 2015 beim GründerInnen-Wettbewerb adventure X einreichen, erhalten ein Gutachten zu ihrem Geschäftsmodell. Eine Jury prämiert aus allen eingereichten Geschäftsmodellen die besten drei mit Preisen im Gesamtwert von 18.000 Euro.

Auch nach dem adventure X-Finale werden die TeilnehmerInnen bei ihren weiteren Schritten ins Unternehmertum nach Bedarf von der Standortagentur Tirol und der Wirtschaftskammer Tirol betreut und beraten.

Weitere Informationen unter www.gruenden-in-tirol.at.

Der GründerInnen-Wettbewerb adventure X ist eine Initiative des Landes Tirol, der Standortagentur Tirol und der Wirtschaftskammer Tirol. Partner sind das CAST, Competence Center Innsbruck, Prisma, KPMG, MCI, und die Tiroler Tageszeitung.


Rückfrageinformation:

Standortagentur Tirol
Mag. Florian Schallhart
t   +43.(0)512.576262.214
t   +43.(0)676.843101214

Wirtschaftskammer Tirol
Mag. Stefan Scholze
t   0590905.1413

         

zurück zur Übersicht
Impressum